Neckarau

Neckarau Maßnahme wegen Coronavirus

Volkshaus ab sofort geschlossen

Archivartikel

„Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bezüglich des Coronavirus und der entsprechenden Allgemeinverfügung der Stadt Mannheim vom 13. März 2020 ist ab sofort das Volkshaus Neckarau geschlossen“, teilt Mathias Kohler vom Verein Volkshaus Neckarau mit. In einem Schreiben, seien die Mieter und Mitgliedsvereine informiert worden. Darin ist zu lesen, dass sich der Verein mit seinem Entschluss auf die Allgemeinverfügung der Stadt Mannheim bezieht, nach der Veranstaltungen und Versammlungen über 50 Personen grundsätzlich untersagt sind.

Wie bereits berichtet, müssen Veranstaltungen mit einer Teilnehmerzahl bis 50 Personen bei der Stadt Mannheim 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn angekündigt werden. Wer dies unterlässt, muss mit einem Bußgeld bis zu 10 000 Euro rechnen.

Sicherheitsvorkehrung bis 19. April

Die Schutzmaßnahmen sind zuerst bis zum Ende der Osterferien befristet. „Aus diesem Grund und zur Sicherheit aller Gäste des Volkshauses werden wir das Volkshaus vorerst bis zum 19. April schließen“, sagt Kohler: „Wie es danach weitergehen wird, können wir heute noch nicht sagen.“

Der Verein bitte um Verständnis für diese Maßnahmen, die zum Schutz der zahlreichen Besucher des Volkshauses Neckarau erforderlich seien. „Kautionen und Anzahlungen werden wir den Mietern erstatten“, so Kohler. mai