Neckarau

Neckarau Rhein-Neckar-Theater feiert Premiere

Witziges Musical um Büro-Alltag

Eine Gruftibraut, die das Betriebsfest organisieren soll, eine niedliche Chefsekretärin, die es faustdick hinter den Ohren hat – und ein fieser Rechnungsprüfer, der völlig unerwartet im Betrieb auftaucht: Um den „ganz normalen“ Wahnsinn eines Bürotages dreht sich die witzige und spannende Handlung des Comedy-Musicals „Kollegen, Kollegen!“ von Markus Beisel, zu dessen Premiere das Rhein-Neckar-Theater (RNT) am Freitag, 7. Juni, um 20 Uhr, in die Alte Seilerei in der Angelstraße 33 einlädt

Mehr als ein Jahr arbeitete der Komponist und Autor, Markus Beisel, an den immerhin 18 Musikstücken und den gut 90 Seiten Text. Da die Besetzung bereits im Vorfeld fest stand, orientiert sich die Musik nicht an einem Genre, sondern ist auf die Stimmfarben der einzelnen Kolleginnen abgestimmt.

„Mit Felicitas Hadzik kommt eine Regisseurin ans RNT, die in ihrer Doppelfunktion als Choreografin, höchste Detailliebe in die Produktion einbringt und gerade tänzerisch einiges von den Kollegen abverlangt“, sagt Beisel.

Drei Monate Probenarbeit

Die musikalischen, szenischen und tänzerischen Proben haben im März begonnen, finden mehrmals die Woche statt und dauern durchschnittlich acht Stunden.

Die Rockröhre Melanie Haag konnte man bereits in The Rocky Horror Show hören, als „Soulgirl“ machte sie den Keinen Horrorladen unsicher. „Francesca Galiano ist das italienische Energiebündel, das vor keinen Genre-Grenzen halt macht“, so Beisel. Patricia Kain ist nicht nur im Stück, sondern auch im realen Leben die „Neue“ am Haus.

Markus Beisel ist Schauspieler, Regisseur, Sänger, Choreograph und Autor. Mit seiner Paraderolle „Céline Bouvier“ tourt er durch den deutschen Sprachraum, und in verschiedenen Produktion. mai