Neckarstadt-Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

Neckarstadt-Ost Neunte KultTour an 34 Orten

150 Künstler öffnen ihre Ateliers

Archivartikel

Am Samstag und Sonntag, 21. und 22. Juli von 15 bis 21 Uhr, lockt die KultTour wieder Besucher aus Nah und Fern in die Neckarstadt-Ost. Der traditionelle, alle zwei Jahre stattfindende Kulturspaziergang durch den Stadtteil findet bereits zum neunten Mal statt. Über 150 Künstler an 34 verschiedenen Orten laden ein in ihr Atelier oder zum Entdecken in einem der vielen Innenhöfe. Bänke und Tische sind dort mit zahlreichen Kostbarkeiten gedeckt. Cafés und kleine Läden verwandeln sich in Ausstellungräume. Auch Lesungen finden statt. Es gibt einen Fotowettbewerb und Workshops für Kinder.

Gezielter Austausch

Eröffnung ist am Freitag, 20. Juli, 19 Uhr, im Teamparcours, Pozzistraße 7 (Hofgebäude). Teil der KultTour ist das Stadtteilfest Herzogenried am Samstag, 21. Juli, von 12 bis 23 Uhr im Herzogenriedpark mit interkulturellem Bühnenprogramm und vielfältigen Aktivitäten an zahlreichen Ständen. Eine weitere Bereicherung der KultTour ist der Hofflohmarkt „Neckarschätze“, am Samstag, 21. Juli von 11 bis 16 Uhr (siehe unten stehenden Bericht). Getragen wird die Veranstaltung vom Verein Kulturquer QuerKultur Rhein-Neckar e. V., der den interkulturellem Austausch zum Ziel hat, vom Quartiermanagement Herzogenried sowie zahlreichen KultTour-Unterstützern. red