Neckarstadt-Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

Neckarstadt Premiere von Shakespeares „Die Komödie der Irrungen“ der Theaterakademie

Clownesk mit viel Tempo

Archivartikel

„Wer in die Fremde geht, trifft auf Gefahr. Nur wer in der Heimat bleibt, lebt annehmbar“, erklärt die schrille Figur Dromio, ein Sklave, in einer orangefarbenen 70er-Jahre-Hose. Auf der Bühne fliegt eine weiße Flügelpforte auf und die Darsteller, allesamt skurriles Personal, purzeln Grimassen schneidend hervor. Im Innenhof des Theaters Felina-Areal fand unter freiem Himmel die Premiere des

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2448 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00