Neckarstadt-Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

Neckarstadt Kurpfälzer Abend des KMC mit zahlreichen Ehrungen

Italienische Reise

Archivartikel

Blumenvasen mit weißen und roten Nelken, grüne und rote Servietten auf den Tischen: Unter dem Motto „Italien lässt grüßen“ hatten der Kurpfälzer Männerchor 1913 und Frauenchor 1991 zum traditionellen „Kurpfälzer Abend“ in den Gemeindesaal der Kirche St. Nikolaus eingeladen. An Stelle des erkrankten Vorsitzenden Paul Diener begrüßte sein Stellvertreter Michael Hördt die zahlreichen Besucher.

Unter der 80 Gäste konnte er auch die beiden Ehrenmitglieder Ludwig Diener und Helmut Graf sowie den 1. Vorsitzenden des MGV Concordia, Kurt Bangert, begrüßen. Passend zum Anlass gab es Lasagne mit Fleisch oder Gemüse, beziehungsweise Spagetti-Salat italienischer Art. Dazu flossen Wein und Pro Secco. Beim geselligen Tafeln wurden Erinnerungen wach. So auch bei Manfred Oestringer, der im Verlauf der Feier für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt wurde.

120 Mitglieder

Gern gesungen habe er schon immer, berichtete der Jubilar. Der damalige Pfarrer der Herz-Jesu-Kirche habe ihn vor die Wahl gestellt, entweder in den Kirchenchor oder in den Katholischen Männerchor zu gehen. Er habe sich für den Männerchor entschieden. Denn mit Frauen zu singen habe er sich damals noch nicht vorstellen können. Der Katholische Männerchor sei später in Kurpfälzer Männerchor (KMC) umgetauft worden. Gleich nach dem Zweiten Weltkrieg sei er eingetreten. Doch dann habe er 15 Jahre lang bei Siemens in Freiburg gearbeitet, erklärte der gelernte Industriekaufmann. Damals habe er seine Mitgliedschaft beim KMC gekündigt, aber in einem Freiburger Gesangverein weiter gesungen. Nach seiner Rückkehr nach Mannheim sei er wieder zum KMC zurückgekehrt, berichtete der heute 93-Jährige.

Der 1913 gegründete Männerchor zählt heute ebenso wie der 1991 gegründete Frauenchor je 30 Sänger. Insgesamt hat der KMC 120 Mitglieder. Eröffnet wurde das abwechslungsreiche Programm beim Kurpfälzer Abend vom Frauenchor mit drei Liedern, die vom Spaß am Singen, von der Schönheit der Welt und vom Mädchen „Eleni“ erzählten. Beim gemeinsamen Auftritt des Frauen- und Männerchors unter Leitung von Eddy-Werner Triebskorn und begleitet von Kapellmeister Frank Meißwinkel am Klavier ging es „Weit übers Meer“, wurde dem begeisterten Publikum schließlich noch eine köstliche „Forella Italiana“ serviert. Als „Pfälzer Musikanten“ sorgte anschließend der Männerchor für Stimmung im Saal. Bei dem Lied „Fröhliche Welt“ summte so mancher im Publikum mit und wippte dazu mit den Füßen. Dem Applaus nach hatte sich das fleißige Üben gelohnt.

Zwischendurch wurden verdiente Mitglieder geehrt: Manfred Oestringer für 40 Jahre, Doris Blume und Bernhard Daiger für 25 Jahre und Martin Otto für 20 Jahre Singen im Chor. Außerdem wurde Hannelore Schmeiss für ihre 20-jährige Unterstützung des Vereins ausgezeichnet. Bereits im Mai geehrt worden war Chorleiter Triebskorn für 40 Jahre Dirigent beim KMC. Der Programmpunkt, auf den viele gewartet hatten, war die große Tombola. Viele Preise, gestiftet von den Mitgliedern, fanden neue Besitzer. Mit Tanzrunden lockerte Marcus März das Programm auf. ost