Neckarstadt-Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

Neckarstadt Premiere am Donnerstag für das Weihnachtsmärchen im Theater Felina-Areal

Magische Reise mit Zauberer

Das Kinderstück „Der Zauberer von Oz“ nach Lyman Frank Baum hat am Donnerstag, 28. November, 19 Uhr, im Theater Felina-Areal in der Holzbauerstraße Premiere.

Zum Inhalt: Gestrandet in einem magischen Land, geplagt von Heimweh und auf sich alleine gestellt versucht Dorothy, den Weg zurück nach Kansas zu finden. Was für ein Glück, dass sie ein aufgewecktes und freundliches Mädchen ist, das schnell Freunde findet. Und die scheinen alle in ähnlich ausweglosen Situationen zu stecken wie Dorothy: Eine lebende Vogelscheuche, die sich Verstand wünscht, ein blecherner Holzfäller, der sein verlorenes Herz wieder haben möchte, und ein feiger Löwe, der so gerne mutig wäre. Vielleicht kann den Freunden ja der große und schreckliche Zauberer Oz helfen, der in der Smaragdstadt wohnt. Doch der mächtige Zauberer wird dies sicherlich nicht ohne Gegenleistung tun.

Eine magische Reise erwartet die ungleichen Freunde, voller Gefahren und Abenteuer, bei der schnell klar wird, dass nichts ist, wie es scheint, und dass die unmöglichsten Wünsche oft näher sind, als man denkt. Das Stück unter Regie von Silvana Kraka ist für Kinder ab fünf Jahren gedacht. Es spielen die Studenten des 2. und 3. Semester der Theaterakademie: Lena Gebhardt, Lea Grether, Elena Löffler, Katharina Pauls, Nina Schäfer, Aniela Schlott, Lisa Scholpp, Chiara-Luisa Schrenk, Moritz Hahn, Rouven Honnef, Hagen Lutz, Samuele Pollani und Ruben Rapp.

Der Eintritt kostet für Erwachsene acht Euro, für Kinder sechs Euro. Weitere Termine sind am Samstag, 30. November, 17 Uhr, Sonntag,1., Freitag, 6., Samstag, 7., Sonntag, 8., Freitag, 13., Samstag, 14., Sonntag, 15. und Donnerstag, 19. Dezember, jeweils 17 Uhr. red/aph