Neckarstadt-Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

Neckarstadt Nostalgie-Konzert bei der Fliedner-Stiftung

Ohrwürmer zum Mitsingen

Archivartikel

„Bad, Bad Leroy Brown“ von Jim Croce, „All My Loving“ von den Beatles, „Somethin’ Stupid“ von Frank Sinatra und seiner Tochter Nancy: Es waren die ganz großen Klassiker der Pop-Geschichte, derer sich Bernd Bockmeyer an der Gitarre und Malte Zimdahl am Klavier annahmen, um gemeinsam mit den zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörern in den Räumlichkeiten der Theodor-Fliedner-Stiftung in (musikalischen) Erinnerungen zu schwelgen.

Der mitreißende Abend stand unter dem Motto „All You Need is Love“ – welches die beiden Ausnahmekünstler zum Anlass nahmen, nicht nur die Liebe selbst, sondern ebenso die Liebe zur unvergleichlichen Musikepoche der 1960er und 1970er in den Mittelpunkt zu stellen. Dabei verstanden es Bockmeyer und Zimdahl hervorragend, die bekannten Songs mit weniger bekannten Anekdoten zu ihrer Entstehungsgeschichte zu garnieren. So sei John McCartney, bevor er den Klassiker „Let it Be“ schrieb und ihn mit den Beatles weltbekannt machte, seine verstorbene Mutter Mary im Traum erschienen, um ihm mitzuteilen, dass trotz der Streitigkeiten zwischen den Bandmitgliedern alles gut gehen werde.

Eine ganz besondere Stimmung entfaltete derweil die romantische Eigenkomposition Zimdahls mit dem so schlichten wie eindeutigen Titel „Du“. Geradezu aus dem Häuschen waren die Zuhörerinnen und Zuhörer angesichts der abschließenden Evergreens „Siebzehn Jahr, blondes Haar“ von Udo Jürgens und „Hey Jude“ von den Beatles, zu denen die einen Feuerzeuge in die Höhe reckten und die anderen aus voller Kehle mitsangen. Abgerundet wurde das gelungene Konzert durch leckere Häppchen, zu dem das ein oder andere „Hütchen“ über die Theke wanderte, jenem bis heute unvergessenen Mixgetränk aus Asbach und Cola.

Nächste Veranstaltung

Weiter geht es für alle Kultur-Begeisterten am Donnerstag, 14. März, wenn die Turley Kultur-Events zum „Literarischen Frühlingsabend“ mit Ulrich Westermann laden. Karten gibt es online (www.turley-kultur-events.com/karten) oder unter Tel. (0172 7 24 25 69).