Neckarstadt-Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

Neckarstadt-Ost Grüne Bezirksbeiräte wollen mehr Lebensqualität in dem Stadtteil / Warten auf Antwort der Stadt

„Parkplätze für Gastronomie räumen“

Die Bezirksbeiräte von Bündnis 90/Die Grünen in der Neckarstadt-Ost fordern von der Stadtverwaltung mehr Fahrradbügel am Clignetplatz. Ziel sei, die teils chaotischen Verkehrsverhältnisse dort zu verbessern, heißt es in einer Mitteilung. Außerdem sprechen sich die Politiker erneut dafür aus, Gastronomen zu ermöglichen, Gäste im Außenbereich zu bewirten, und dafür Parkplätze zu nutzen.

Ein entsprechender Antrag werde seit Monaten von der Stadt nicht beantwortet, klagen Stefanie Heß, Sprecherin im Bezirksbeirat, und ihre Kollegen Carmen Fontagnier und Johannes Schuler. Man habe bereits im September 2018 einen Antrag zur Außenbewirtschaftung im Bezirksbeirat eingebracht. Dabei gehe es um die zeitweise Umwandlung von Parkplätzen vor Gastronomiebetrieben in Sitzplätze während der Sommerzeit. „Denn was in der Innenstadt möglich ist, sollte auch in der Neckarstadt möglich sein“, fordern sie. Der Stadtteil müsse im Sommer als Aufenthaltsraum noch deutlich attraktiver werden. Dazu gehöre auch die Möglichkeit, seinen Kaffee unter der Sonne zu trinken. „Kleine gastronomische Angebote im Freien, wie sie etwa in Frankreich gang und gäbe sind, sind elementarer Bestandteil in einem lebendigen Stadtbezirk“, so Johannes Schuler. Carmen Fontagnier ergänzt: „Leider gibt es dazu auch nach über vier Monaten noch keine Antwort der Verwaltung.“ Konsequenz sei wohl, dass auch in diesem Jahr etliche Gastronomiebetriebe, deren Besucher und die Bewohner das Nachsehen hätten. „Wir finden das mehr als ärgerlich und erwarten eine zügige Bearbeitung unserer Anfrage und keine Verzögerungstaktik, bis der Herbst wieder vor der Tür steht“, fordern sie.

Situation nicht befriedigend

Weiteres Aufregerthema sind für die Politiker die „chaotischen Verkehrsverhältnisse“ rund um den Clignetplatz. Kinder müssten sich dort zwischen parkenden Autos durchschlängeln, um zum Spielplatz zu kommen. Auch die Situation für Familien, die mit dem Fahrrad kämen, sei wenig befriedigend. Es gebe nicht ausreichend Möglichkeiten, das Rad sicher abzustellen. Darum haben die Grünen einen Antrag in den Bezirksbeirat Neckarstadt-Ost eingebracht, auf dem Gehweg gegenüber dem Spielplatz an der Ecke Obere Clignetstraße/Uhlandstraße feste Fahrradparkbügel zu installieren, die an dieser Stelle auch das Zuparken des Gehweges unmöglich machen. Stefanie Heß: „Das sorgt auch für mehr Sicherheit für Kinder beim Überqueren der Straße.“