Neckarstadt-West

Mitte/Neckarstadt Jan-Niklas Schneider übernimmt Filiale

Neuer Chef bei der Sparkasse

Archivartikel

Jan-Niklas Schneider ist der neue Chef in der Filiale der Sparkasse Rhein Neckar Nord in der Max-Joseph-Straße 1 in der Neckarstadt. „Ich möchte die Filiale zu einem Finanz-Treffpunkt für jedermann entwickeln“, so der 29-Jährige. Der erste Eindruck vom neuen Team stimmt ihn sehr zuversichtlich: „Mich beeindruckt die Ausgewogenheit zwischen erfahrenen Beratern und Kassierern sowie jungen Talenten, die weiterentwickelt werden können.“

Echtes „Eigengewächs“

Jan-Niklas Schneider ist sozusagen ein echtes „Sparkassen-Eigengewächs“. Seit seiner Ausbildung zum Bankkaufmann, die er 2010 begann, ist er seinem Arbeitgeber treu. Nach seinem Abschluss fasste er als Berater Fuß und sammelte von 2016 bis Mitte 2020 Führungserfahrung als stellvertretender Leiter der Filialen Kunststraße und Paradeplatz. Nebenbei absolvierte der passionierte Hobbyfußballer sowohl ein Bachelor- als auch ein Masterstudium im Fachbereich Finanzen.

An der neuen Aufgabe in der Neckarstadt reizt Jan-Niklas Schneider vor allem die dortige Kundenvielfalt: „Die ganze Bandbreite an kulturellen Einflüssen in Mannheim findet man hier.“