Neckarstadt-West

Neckarstadt Nach Reparatur von Geräten

Spielplatz freigegeben

Archivartikel

Dschungelbogen und Wippelemente laden auf dem Spielplatz in der Dammstraße in der Neckarstadt-West wieder zum Spielen ein. Dies teilte die MWS Projektentwicklungsgesellschaft mbH mit. In den letzten Monaten seien ältere Spielgeräte auf dem Spielplatz demontiert worden, weil sie nicht mehr verkehrssicher waren und eine Reparatur nicht mehr wirtschaftlich gewesen wäre, so die städtische Gesellschaft. Bei der Rutsche kam hinzu, dass die Fundamente im Hügel durch Regen immer wieder freigespült oder abgespielt wurden. Außerdem entsprach sie auch nicht mehr der neuen DIN-Norm und musste somit auch rückgebaut werden.

Eine Bereicherung

Vor der Neuinstallation hatten die Planer Mädchen und Jungen aus dem Stadtteil befragt, welche Elemente sie gerne auf dem Spielplatz hätten. „Die Mehrheit war für neue Kletterelemente. Pünktlich zu den Herbstferien konnten die neuen Spielgeräte installiert und freigegeben werden und bereichern nun den Spielplatz in der Dammstraße“, so die Sprecherin der Gesellschaft. Bei einem Termin konnten sich nun die Kinder, welche ihre Stimme abgegeben hatten, vor Ort davon überzeugen. Sie weihten die Kletterelemente mit Müttern aus dem Stadtteil und Kollegen vom Fachbereich Grünflächen und Umwelt, Jugendamt und MWSP ein.

Aufenthaltsqualität verbessern

Ein Schwerpunkt der Lokalen Stadterneuerung liegt auf der Dammstraße mit dem angrenzenden Neckarvorland. Hier werden Aufenthaltsqualitäten verbessert, Fuß- und Radwege sowie deren Beleuchtung optimiert und eine stärkere Verbindung zum Neckar geschaffen. aph/red