Neue Alben

Capital Bra & Samra: "Berlin lebt 2"

Der Berliner Samra ist seit gut drei Jahren einer der raptypischen YouTube-Millionäre. Sein eigenes Debütalbum lässt weiter auf sich warten („Smoking Kill“ wurde gerade auf Februar 2020 verschoben). Zusammen mit Totalabräumer Capital Bra zeigt der Deutsch-Libanese, dass er auch der Longplayer-Strecke etwas zu erzählen hat. Auf dieser Hommage an Bras erfolgreichste Platte „Berlin lebt“ 2018 spielt er aggressiv und energetisch den tragenden Part. Sein in Sibirien geborener Altersgenosse sorgt meist für entspannte Autotune-Refrains. Zusammen mit der Kasselaner Songschreiberin Lea überraschen sie mit der offenherzigen Ballade „110“, schon der vierte Nummer-eins-Hit dieses Albums – und der 18. von Rekordhalter Bra. Dank der Beats von Beatzarre und Djorkaeff eine ordentliche Platte.

Unsere Note: ★ ★ ★

 

(Mittelmäßig) von 6 Sternen

(6 Sterne - Musikmythos; 5 Sterne - Megamäßig; 4 Sterne - Muntermacher; 3 Sterne - Mittelmäßig; 2 Sterne - Mächtig mies; 1 Stern - Mama Mia)