Neue Alben

Chrissie Hynde:„Valve Bone Woe“

Archivartikel

Chrissie Hynde gelingt genau das, was Iggy Pop für sein aktuelles Album „Free“ verspricht: ein Jazz-Album.Und zwar ein bemerkenswertes. Denn die Frontfrau der Pretenders legt ein echtes Kunststück hin: In Zusammenarbeit mit dem Valve Bone Woe Ensemble interpretiert sie Lieder aus dem Spektrum von Rogers & Hammerstein und Frank Sinatra über Charlie Mingus und John Coltrane bis Nick Drake,

...

Sie sehen 43% der insgesamt 929 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00