Neue Alben

Curse: "Die Farbe von Wasser"

Archivartikel

Dass ein Rapper besser wird, wenn er sich gefunden hat, ist eher die Ausnahme. Zumal wenn er wie Curse mit Meisterwerken („Feuerwasser“ (2000) und „Von innen nach außen“ (2001)) seine Karriere begonnen hat. Nun, Curse ist inzwischen Buddhist, Systemischer Coach, Sachbuchautor und Yogalehrer. Dementsprechend startet sein achtes Album mit Meditations- und Motivationsmusik im besten Sinne – und

...

Sie sehen 42% der insgesamt 965 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00