Neue Alben

Die Lochis: "Kapitel X"

Archivartikel

Nach mehr als 900 Millionen Aufrufen seit 2011, sieben Single-Hits, einem Nummer-eins-Album und ihrem 20. Geburtstag lassen es die Vorzeige-YouTuber Heiko und Roman Lochmann gut sein. Zumindest als Doppel. Respekt für diesen Schritt, denn trotz ihrer enormen Erfolge sind die in Riedstadt-Goddelau aufgewachsenen Zwillinge der Teenie-Star-Rolle entwachsen. Sie weiter zu spielen, wäre eine Sackgasse. Größere Reife hört man manchen nachdenklichen Texten auf ihrer dritten und letzten Platte „Kapitel X“ wie „Einfach ich“, „Willkommen Realität“ oder „Blauer Haken“ durchaus an. Musik und Texte sind trotzdem nur für die eigene Zielgruppe interessant. Inhaltlich und stilistisch schwanken die Lieder zwischen ambitioniertem Jugendbuch und mittelmäßiger Kopie von Cros Rap-Pop-Mixtur.

Unsere Note: ★ ★ ★

 

(Mittelmäßig) von 6 Sternen

(6 Sterne - Musikmythos; 5 Sterne - Megamäßig; 4 Sterne - Muntermacher; 3 Sterne - Mittelmäßig; 2 Sterne - Mächtig mies; 1 Stern - Mama Mia)