Neue Alben

Foals: „Everything Not Saved Will Be Lost 2“

Archivartikel

Während sich manche Bands abmühen, wenigstens mal ein halbwegs vernünftiges Album in angemessener Zeit zu veröffentlichen, schicken die Foals nach dem hochgelobten „Everything Not Saved Will Be Lost Part 1“ aus dem Frühjahr nun wie angekündigt gleich Teil 2 hinterher. Der klingt akustischer, verzichtet weitgehend auf die 80er-Synths, erscheint etwas lauter und aggressiver, ohne aber auf meisterliche Grooves und Melodien zu verzichten, wie die Single „The Runner“ untermauert. Und auch wenn das britische Quartett immer mehr Richtung Radio und Stadion drängt, macht der Kehraus mit „Into The Surf“ und dem zehnminütigen „Neptun“ mehr als deutlich, dass sich große Kunst und Kommerz nicht immer kategorisch ausschließen müssen (Transgressive/Warner)

Unsere Note: ★ ★ ★ ★ ★

(Megamäßig) von 6 Sternen

 

(6 Sterne - Musikmythos; 5 Sterne - Megamäßig; 4 Sterne - Muntermacher; 3 Sterne - Mittelmäßig; 2 Sterne - Mächtig mies; 1 Stern - Mama Mia)