Neue Alben

Gabrielle Aplin: „Dear Happy“

Archivartikel

Pop pur. Sanft ist die Platte, aber auch verrückt. Gabrielle Aplin spielt mit ihrem neuen Album „Dear Happy“ mit Schattierungen, dem Unvorhersehbaren. Das zeigt sich so: Ihre sanfte Stimme weckt die Erwartung, na ja, gleich etwas schmalzige Liebeslieder zu hören. Dem trotzt die 27-jährige Britin mit schnellen Lyrics und aufregenden Beats. Ein bisschen erinnert ihre weiche Stimme an Maria Mena

...

Sie sehen 43% der insgesamt 935 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00