Neue Alben

Greg Dulli: „Random Desire“

Archivartikel

Das 2012 ins Leben gerufene Comeback der Afghan Whigs ist ein Segen für die Spätgeborenen, die sich den Charme einer der unterbewertetsten 90er-Jahre-Indie-Bands nachträglich mit zwei starken neuen Platten erschließen konnten. Sänger und Mastermind Greg Dulli erlebt im gestandenen Rocker-Alter noch einmal eine kreative Hochphase – wovon auch seine sehr gute aktuelle Solo-Platte „Random Desire“ zu ...

Sie sehen 46% der insgesamt 891 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00