Neue Alben

Kollegah: „Alphagene II“

Archivartikel

Je erfolgreicher Kollegah wurde, desto lähmender gerieten seine Platten – zuletzt klang er fast gelangweilt vom eigenen Erfolg. Das ist die einzig plausible Erklärung, wie dem eigentlich recht gewitzten Straßenrapper die idiotische Provokation mit Farid Bangs unseliger Auschwitz-Insassen-Zeile auf einem gemeinsamen Album durchgehen konnte. Der darauf folgende Echo-Skandal hat den 35-Jährigen

...

Sie sehen 43% der insgesamt 930 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00