Neue Alben

La Roux:„Supervision“

„La Roux“ ist von Sängerin Eleanor „Elly“ Jackson und Plattenproduzent Ben Langmaid gegründet worden. Das Duo wurde mit dem Grammy ausgezeichnet für das 2009 präsentierte Debütalbum „La Roux“. Auf „Supervision“ gibt es nun zwar nur acht neue Songs der inzwischen solo singenden britischen Singer-Songwriterin. Dafür haben sie aber mit sechs Minuten deutlich Überlänge. Der groovig-eingängige Synthiepop lullt sein Publikum in einer Dauerschleife ein. Aber die Songs bieten auch nichts wirklich Überraschendes. Die Texte befassen sich mit dem Thema Liebesbeziehungen. Nach dem großen kommerziellen Erfolg der Anfangsjahre hatte die Künstlerin angeblich mit Stimmverlust zu kämpfen. Auch auf diesem Album klingt sie zu sirenenhaft. miro

Unsere Note: ★ ★

 

(Mächtig mies) von 6 Sternen

(6 Sterne - Musikmythos; 5 Sterne - Megamäßig; 4 Sterne - Muntermacher; 3 Sterne - Mittelmäßig; 2 Sterne - Mächtig mies; 1 Stern - Mama Mia)