Neue Alben

OMD: "The Punishment Of Luxury"

Archivartikel

Die Kunst von Orchestral Manoeuvres In The Dark (OMD) in den 80ern bestand darin, sinfonisches Pathos in konsequent elektronische Wave-Musik zu packen. Was dank Andy McCluskeys immer leicht ans emotionale Überschlagen gebautem Gesang oft zutiefst menschlich wirkte. Nachdem sich ihr zwölftes Album „English Electric“ ernsthaft vor Kraftwerk verbeugte, kommt der Nachfolger „The Punishment Of

...

Sie sehen 42% der insgesamt 957 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00