Neue Alben

„Peaky Blinders“ (Original Soundtrack)

Das britische Gangster-Epos „Peaky Blinders“ fesselt nicht nur mit Plot und Bilderwucht, sondern lebt vor allem vom genialen Zusammenspiel zwischen Bild und Musik. Schnell kursierten deshalb inoffizielle Playlists, nun liegt endlich auch der Original-Soundtrack vor. Indie-Ikonen wie Nick Cave, The White Stripes, The Arctic Monkeys oder das Spätwerk David Bowies bilden das Rückgrat dieser wuchtigen Doppel-CD, die mit eingespielten Film-Zitaten und ruhigeren Folk-Titeln auch für Gänsehaut-Momente sorgt. PJ Harvey spielte eigens Nick Caves Titelmotiv („Red Right Hand“) neu ein, Jack White covert U2s „Love Is Blindness“ und Richard Hawley Bob Dylans „Ballad Of A Thin Man“. Diese Sammlung ist wie die Serie ein absolutes Ereignis. (Universal) th

Unsere Note: ★ ★ ★ ★ ★ ★

 

(Musikmythos) von 6 Sternen

(6 Sterne - Musikmythos; 5 Sterne - Megamäßig; 4 Sterne - Muntermacher; 3 Sterne - Mittelmäßig; 2 Sterne - Mächtig mies; 1 Stern - Mama Mia)