Neue Alben

Rare Extra-Songs

Archivartikel

Pop: Ausgaben zum 50. „Abbey Road“-Jubiläum

Alle Jahre wieder werden die Fans in Versuchung geführt, sich selbst aus dem Nachlass der Beatles zu beschenken. Im Fall der insgesamt sechs verschiedenen Wiederveröffentlichungen von „Abbey Road“ steht aber nicht nur das anlaufende Weihnachtsgeschäft im Vordergrund, sondern das 50. Jubiläum der letzten Albumproduktion der zu diesem Zeitpunkt persönlich und geschäftlich zerstrittenen Band aus Liverpool. Dass daraus ein Meisterwerk wurde, das 2010 sogar im Opernhaus des Mannheimer Nationaltheaters ein Musiktheaterstück wie „Come Together On Abbey Road“ trug, unterstreicht nur die Genialität der „Fab Four“ – und ihres Produzenten George Martin.

Neuer Stereo-Mix

Dessen Sohn Giles ist – wieder mal – für die klangliche Modernisierung der 50 Jahre alten Acht-Spur-Bänder verantwortlich. Tatsächlich klingen die neuen Stereo-Mixe von Meisterwerken wie „Here Comes The Sun“, „Come Together“ oder „Something“ aus den heute verbreiteten, einfachen Boxen digital gut wie nie. Die Vinyl-Ausgaben (auch die rare Picture-Disc mit dem legendären Zebrastreifen-Cover wurde wiederaufgelegt!) können auf den 2009er-Mix zwangsläufig weniger draufsatteln.

Für Beatles-Normalverbraucher empfiehlt sich die Doppel-CD mit Session- und Demoversionen der 17 Songs in derselben Reihenfolge wie bei der Originalplatte auf dem zweiten Silberling. Ein 40-seitiges Booklet rundet die Edition ab. Letzteres enthält die gekürzte Version des Inhalts aus dem 100-seitigen Buch der „Super Deluxe“-Ausgabe. Dieses Extrempaket im LP-Format bietet extremen Fans auf zwei weiteren CDs 23 unveröffentlichte Aufnahmen. Darunter wirklich rare, 1969 verworfene Lieder wie „Goodbye“ oder „Come And Get It“. Dazu kommt eine Audio-Blu-ray für 5.1- und mehr Heimkinoanlagen mit „Abbey Road“ als Dolby-Atmos oder DTS-HD Master Audio 5.1. Die Dreifach-LP liefert dieselben Extranummern. Schöne Bescherung. (Apple) jpk

Unsere Note: ★ ★ ★ ★ ★

 

(Muntermacher) von 6 Sternen

(6 Sterne - Musikmythos; 5 Sterne - Megamäßig; 4 Sterne - Muntermacher; 3 Sterne - Mittelmäßig; 2 Sterne - Mächtig mies; 1 Stern - Mama Mia)

Zum Thema