Neuostheim / Neuhermsheim

Neuostheim/Neuhermsheim Thilo Müller wird eingeführt

Altenseelsorge als Auftrag

Die Evangelische Kirche Mannheim stärkt die Seelsorge von alten Menschen und hat eine Pfarrstelle für Altenheimseelsorge geschaffen, die Pfarrer Thilo Müller seit 1. September 2018 inne hat. Am Mittwoch, 20. Februar, wird er um 10 Uhr von Dekanstellvertreterin Anne Ressel im ThomasHaus Neuhermsheim, Reiterweg 54, in einem Gottesdienst in seinen Dienst eingeführt.

Thilo Müller ist im ThomasHaus Neuhermsheim, wo er auch seinen Dienstsitz hat, ebenso aktiv wie im 2018 eröffneten ThomasCarree im benachbarten Neuostheim, im UnionsHaus in Käfertal und im Zinzendorfhaus in der Gartenstadt. In allen vier Häusern feiert er Gottesdienste und macht Besuche. Zuletzt war Müller 14 Jahre als Gemeindepfarrer in Schwetzingen tätig. red