Olympia

Skispringen Katharina Althaus überrascht mit Platz zwei bei schwierigen Windbedingungen

Silber für den Sonnenschein

Archivartikel

Pyeongchang.Nach ihrem Silber-Coup im Eisschrank von Pyeongchang wollte Katharina Althaus einfach nur „richtig gscheit bayrisch“ feiern. Völlig verfroren und komplett überwältigt saß die 21-Jährige mit ihren schwarz-rot-gold lackierten Fingernägeln auf dem Podest und freute sich über den größten Erfolg ihrer noch jungen Karriere, bei dem sie sich nur der überragenden Norwegerin Maren Lundby geschlagen

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2277 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00