Olympia

Rodeln Doppelsitzer rasen wie in Sotschi zu Gold / Bronze geht an favorisierte Teamkollegen Eggert/Benecken

Wendl/Arlt zeigen es allen Kritikern

Archivartikel

Pyeongchang.Eine schwache Saison, Verunsicherung und Zweifel, ein Sturz im olympischen Training – nichts hat Tobias Wendl und Tobias Arlt auf ihrer Fahrt zum nächsten Olympia-Gold aufhalten können. Nach dem unerwarteten Coup in Pyeongchang ging das Rodel-Doppel im Ziel in einer Jubeltraube unter. Ihre gesamte Trainingsgruppe „Sonnenschein“ mit Dreifach-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger, Felix Loch und

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3264 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00