Oststadt / Schwetzingerstadt

Oststadt Verein zieht in die Lameystraße

Neue Räume für „Unsere Welt“

Der Umzug aus der Karl-Ludwig-Straße 10 ist abgeschlossen. Nach längerer Suche hat der gemeinnützige Verein Unsere Welt, ein neues Domizil in ehemaligen Büro- und Schulungsräumen in der Lameystraße 36 gefunden. Stolz präsentierte Irina Fitz, die zweite Vorsitzende des Vereins, die 192 Quadratmeter großen Räumlichkeiten. „Bei der Instandsetzung haben alle Mitglieder und Eltern unserer Schüler mit angepackt, sie haben auch beim Umzug geholfen, sonst wäre es schwierig gewesen“, sagte Fitz. Mit viel Eigenleistung haben die Mitglieder des Vereins die hellen und warmen Räume eingerichtet.

Fitz: „Seit 2007 waren wir zunächst als engagierte Elterninitiative tätig“, erzählt Fitz. Für die Eltern, die damals meist noch Studenten waren und aus verschiedenen Nationen kamen, habe es damals in Mannheim keine geeigneten Angebote für ihre Kinder gegeben. Deshalb hätten die Eltern selbst angefangen, ihre Kinder zu unterrichten. 2009 gründeten sie dann den gemeinnützigen Verein Unserer Welt, der sich mit der Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen beschäftigt. Angeboten werden beispielsweise Musik- und Kunstunterricht, Sprachförderung, Theaterspiel und Tanz von Pädagogen aus verschiedenen Nationen mit Universitäts- oder Hochschulabschluss. Es gebe auch ab dem erstem Lebensjahr Frühförderung als Schulvorbereitung, ab dem dritten Jahr Deutsch, Englisch, Bildende Kunst und eine rhythmisch-musikalische Erziehung sowie ab der ersten Klasse Nachhilfe in verschiedenen Fächern bis zum Abschluss.

Ergänzend zu einem Kursangebot im Sinne einer fächerübergreifenden, schulvorbereitenden und begleitenden Bildung lädt der Verein zu Familienaufführungen ein, bei denen die Eltern die Fortschritte ihrer Sprösslinge bewundern können. Neben Familienwettbewerben locken das ganze Jahr über verschiedene Freizeitangebote.

Ein besonderes Projekt-Angebot ist der „Leseclub für Jungs“. „Ziel ist es, die Lesekompetenzen von Jungen zu verbessern sowie Wissen über die Geschichte von Sportarten, des Fußballs, gesunde Ernährung, Freizeit- und Leistungssport zu vermitteln“, erzählte Fitz. Das erste Projekttreffen findet Anfang März statt. Eine Anmeldung ist ab sofort per E-Mail an info@unsere-welt-online.eu möglich. ost