Oststadt / Schwetzingerstadt

Schwetzingerstadt Mitgliederversammlung der Aktionsgemeinschaft der Gewerbetreibenden ADG mit Vorstandswahlen / Weiter aktiv und offen für Neues

Ralf Knapp zwei weitere Jahre Vorsitzender

Archivartikel

„Wir waren, wie immer, aktiv für die Gewerbetreibenden und Bewohner des Stadtteils“, erklärte Vorsitzender Ralf Knapp bei der Mitgliederversammlung der Aktionsgemeinschaft der Gewerbetreibenden Mannheim Ost e.V. (ADG) im Trafohaus. Der Vorsitzende berichtete: „Der Stammtisch bei Michael Maas weist eine steigende Tendenz auf.“ Werbewirksam sei nicht nur der von Imad Karim von Strong Shadow gedrehte Film „Mannheims Beste“ über die ADG, sondern auch die neu gestaltete Internetseite. Erfolgreich seien auch wieder das Stadtteilfest Schwetzingerstadt/Oststadt mit Tombola und die Lange Nacht der Kunst und Genüsse der Gewerbetreibenden gewesen.

„Ein Publikumsbringer dabei war die Eröffnung in der Friedenskirche.“ Doch weil 17 Uhr zu früh war, will die ADG die Lange Nacht in diesem Jahr erst um 18 Uhr eröffnen. Zum zweiten ADG-Weinfest seien so viele Besucher gekommen, dass es eng wurde am ADG-Platz Ecke Augarten-/Seckenheimer Straße. Deshalb will der Vorstand versuchen, den Platz Ecke Otto-Beck-/Seckenheimer Straße, wo auch das Stadtteilfest stattfindet, für das dritte Weinfest zu bekommen. „Gelungener Abschluss des Jahres 2017 war die traditionelle Weihnachtsbaum-Illumination“, so Knapp.

Mit einem gut besuchten Neujahrsempfang beim ADG-Mitglied Planetarium starteten die Gewerbetreibenden dann ins Jahr 2018. Zum geplanten Fahrradweg an der Grünanlage Wasserturm erklärte Knapp: „Den haben wir ebenso abgelehnt wie der Friedrichsplatzverein.“ Besser wäre ein Fahrradweg an der Augusta Anlage auf den breiten Gehwegen.

Neu Andreas Kränzle

Nach dem Bericht von Kassiererin Bärbel Müller wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Ralf Knapp wurde für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreter sind Maik Stübig und neu Andreas Kränzle. Der Inhaber der Firma Weber & Bohley ersetzt Holger Hochheimer, der nicht mehr kandidierte. Kassiererin ist weiter Bärbel Müller und Schriftführer ist weiter Reginald Blümmel. Neu in den Beirat gewählt wurde Rechtsanwalt Norbert Klein.

„Im restlichen Jahr werden wir unsere Aktionen beibehalten und uns auch Neuem nicht verschließen“, betonte der Vorsitzende. Beispielsweise werde das Planetarium seine Sternenallee weiter auf der Augusta Anlage in Richtung Wasserturm ausbauen, so dass die Besucher beim Stadtteilfest am 21. und 22. Juli dort wandeln und der Musik lauschen könnten.

Die ADG unterstützt das Stadtteilfest wieder finanziell und präsentiert sich auch in diesem Jahr vor Ort mit einem Infostand inklusive großer Tombola. Die ADG insgesamt noch bekannter zu machen, sei das Ziel der Aktionen, so Knapp. Beispielsweise auch durch den neuen Fernsehauftritt an den Kassen vom Edeka City-Supermarkt Mail.