Oststadt / Schwetzingerstadt

Schwetzingerstadt Gleise werden erneuert

Sperrung für den Verkehr ab 24. Juni

Archivartikel

Die Rhein-Neckar-Verkehrsbetriebe (rnv) erneuern im Juni die Gleise der Stadtbahn in der Schwetzinger Straße zwischen der Haltestelle Tattersall und der Traitteurstraße. Dies sei notwendig, um einen sicheren und reibungslosen Stadtbahnbetrieb zu gewährleisten, heißt es in einem Schreiben an die Anwohner. Die Arbeiten finden im Zeitraum von Montag, 24. Juni, bis voraussichtlich Montag, 19. August, in zwei aufeinander folgenden Bauabschnitten statt. In dieser Zeit ist die Schwetzinger Straße im Bereich der jeweiligen Baufelder für den Individualverkehr voll gesperrt, für Fußgänger bleibt ein verengter Gehweg bestehen. Im Bereich der Baufelder ist keine Zufahrt zu den Grundstücken und Hinterhöfen möglich. Die Parkplätze am Fahrbahnrand entfallen. Die Baufelder sind wie folgt unterteilt:

Bauabschnitt 1: von Montag, 24. Juni, bis Sonntag, 21. Juli, Schwetzinger Straße 10 bis einschließlich 46 (Einmündung Keplerstraße), Schwetzinger Straße 64 bis einschließlich 89.

Bauabschnitt 2: von Montag, 22. Juli, bis Montag, 19. August, Schwetzinger Straße 41 bis einschließlich 66, Schwetzinger Straße 77 (Einmündung Korpernikusstraße) bis 111 (Einmündung Traitteurstraße).

Die rnv hat die ausführende Firma beauftragt, die Belastungen für die Anwohner und Gewerbetreibenden so gering wie möglich zu halten. Dennoch seien Beeinträchtigungen möglich.