Politik

Neue Ausbrüche Zahlreiche Fälle in Frankfurt, Düsseldorf und im Landkreis Leer

107 Infizierte nach Gottesdienst

Archivartikel

Leer/Frankfurt/Düsseldorf.Sicherheitsabstand beim Restaurantbesuch und Desinfektionsspender im Gottesdienst: In der Theorie klingen die Verhaltensregeln nach den Corona-Lockerungen klar und eindeutig. Doch wie werden sie in der Praxis umgesetzt? Nach zwei Zusammenkünften haben sich in Hessen und Niedersachsen Dutzende Menschen infiziert. Im Kreis Leer nach dem Besuch einer Gaststätte, in Frankfurt nach einem

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1854 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema