Politik

Kiel: Bei der vorgezogenen Landtagswahl am 27. September in Schleswig-Holstein steht Schwarz-Gelb inzwischen auf der Kippe

1.383019

Archivartikel

Wolfgang Schmidt

Kiel. Strotzend vor Selbstbewusstsein hat die schleswig-holsteinische CDU ihren Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen Mitte Juli zum Bruch der Koalition mit der SPD getrieben. Ein Sieg für Schwarz-Gelb bei der Neuwahl am 27. September schien für sie nur noch Formsache - das ist vorbei. Euphorie über die Trennung von der SPD mit dem verhassten Vorsitzenden und

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3633 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00