Politik

Lesbos

2000 Flüchtlinge nicht im Zeltlager

Archivartikel

Lesbos.Die akute Krise der obdachlos gewordenen Migranten auf der griechischen Insel Lesbos ist nach Aussagen des stellvertretenden Migrationsministers Notis Mitarakis erst einmal vorbei. Die neue Struktur funktioniere, sagte er über das kurzfristig errichtete Zeltlager für die 12 000 Menschen, die nach dem Großbrand des Flüchtlingslagers Moria obdachlos geworden waren. 10 000 Menschen haben

...

Sie sehen 60% der insgesamt 662 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema