Politik

Irland Verweigerte Abtreibung löst massive Proteste aus / Für den Premier hat das Problem "keine Top-Priorität"

Ärzte lassen Schwangere sterben

Archivartikel

Dublin.Es ist eine Katastrophe, die weltweit für Kopfschütteln sorgt: Irische Ärzte haben eine Schwangere sterben lassen, um deren 17 Wochen alten Fötus zu schützen. Die fragwürdige Entscheidung der Mediziner könnte nun dafür sorgen, dass das katholische Land sein Abtreibungsverbot überarbeitet. In Dublin und vor irischen Botschaften im Ausland wollen Tausende Menschen heute für eine Legalisierung

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2991 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00