Politik

Integration: Ermittlungen gegen Sarrazin eingestellt

Äußerungen als Polemik eingestuft

Archivartikel

Berlin. Die Berliner Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin wegen dessen umstrittenen Äußerungen über Ausländer eingestellt. Mit seiner Polemik habe er sich nicht der Volksverhetzung und Verleumdung strafbar gemacht, befand die Staatsanwaltschaft, die aufgrund mehrerer Strafanzeigen gegen den SPD-Politiker tätig geworden war.

Sarrazin hatte sich in

...
Sie sehen 20% der insgesamt 1975 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00