Politik

EU-Parlament: Loch in der Vorsorgekasse wird mit eingeschränkten Ansprüchen gekittet

Abgeordnete reduzieren Pensionen

Archivartikel

Detlef Drewes

Brüssel/Strassburg. Europas Volksvertreter müssen abspecken. Nachdem in einem Luxemburger Pensionsfonds für die Abgeordneten ein 120-Millionen-Euro-Loch klafft, soll heute entschieden werden: "Es wird unter keinen Umständen wie in der Vergangenheit zusätzliches Geld aus dem Haushalt zur Deckung des Defizits bereitgestellt." Vor allem die deutschen Abgeordneten hatten sich

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1711 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00