Politik

EU-Parlament: Loch in der Vorsorgekasse wird mit eingeschränkten Ansprüchen gekittet

Abgeordnete reduzieren Pensionen

Archivartikel

Detlef Drewes

Brüssel/Strassburg. Europas Volksvertreter müssen abspecken. Nachdem in einem Luxemburger Pensionsfonds für die Abgeordneten ein 120-Millionen-Euro-Loch klafft, soll heute entschieden werden: "Es wird unter keinen Umständen wie in der Vergangenheit zusätzliches Geld aus dem Haushalt zur Deckung des Defizits bereitgestellt." Vor allem die deutschen Abgeordneten hatten sich

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1711 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00