Politik

Prozess: Holocaust-Leugnerin Stolz nervt vor dem Mannheimer Landgericht selbst ihre "Fans"

Absurde Ausschweifungen

Archivartikel

Steffen Mack

Mannheim. 14 Monate Gefängnis haben ihre Spuren hinterlassen. Sylvia Stolz, von zierlicher Gestalt, ist noch schmaler geworden. Sie sieht blass und verhärmt aus. Besonders neben dem braungebrannten, breitschultrigen Justizvollzugsangestellten, der sie in den großen Saal des Mannheimer Landgerichts führt. Wie bei solchen Prozessen üblich, sitzen im Publikum rund 40

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3124 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00