Politik

Abwarten

Archivartikel

Ruth Weinkopf zur "Waffenruhe" der ETA

Ob die baskischen Separatisten jetzt wirklich der Gewalt abschwören, kann erst die Zukunft zeigen. Wer zum zwölften Mal eine Waffenruhe verkündet, ist alles andere als glaubwürdig. Insofern kann man die gestrige Aktion der ETA lediglich zur Kenntnis nehmen - mehr aber auch nicht.

Aus der Tatsache, dass der letzte mörderische Anschlag fast genau ein Jahr zurückdatiert, sollte nicht

...
Sie sehen 35% der insgesamt 1134 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00