Politik

Rechtspopulismus Verfassungsschutz stellt „Flügel“ unter Beobachtung / Bewegung als „ rechtsextremistische Bestrebung“ eingestuft

AfD vor Zerreißprobe

Archivartikel

Berlin.Durch die Einstufung des „Flügels“ als „gesichert rechtsextremistische Bestrebung“ steigt bei der AfD der Druck im Kessel. Denn die Beobachtung durch den Verfassungsschutz dürfte die schon seit Jahren andauernden Richtungskämpfe in der Partei zusätzlich anheizen. Zwar gibt es keine AfD-Funktionäre, die öffentlich sagen würden, dass sie die Einschätzung des Nachrichtendienstes für richtig

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4030 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema