Politik

Dienstwagen-Urlaub: Wirbel um Ulla Schmidt vermiest den Wahlkampf-Start von Frank-Walter Steinmeier

Affäre zur unpassenden Zeit

Archivartikel

Rudi Wais

Berlin. Ihrem Kanzlerkandidaten hat Ulla Schmidt keinen Gefallen getan. Eigentlich will Frank-Walter Steinmeier in dieser Woche schwungvoll in den Wahlkampf starten - und nun beherrschen seine Parteifreundin und ihr gestohlener Dienstwagen die Schlagzeilen. Dass dieses Thema nicht auf der Liste des Kandidaten stand, sagt SPD-Geschäftsführer Kajo Wasserhövel leicht genervt, "das

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2958 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00