Politik

Migranten Deutsches Rettungsschiff legt in Sizilien an

„Alan Kurdi“ darf einlaufen

Archivartikel

Rom.Das deutsche Schiff „Alan Kurdi“ hat mit 32 geretteten Migranten an Bord einen italienischen Hafen anlaufen dürfen. Die Behörden hätten dem Schiff die Hafenstadt Pozzallo im Süden Siziliens zugewiesen, sagte der Vorsitzende der Organisation Sea-Eye, Gorden Isler. Das Schiff konnte am Sonntag anlegen.

Die „Alan Kurdi“ hatte die Menschen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag von einem

...

Sie sehen 37% der insgesamt 1063 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema