Politik

Haushaltsberatungen Bundesinnenminister muss sich wegen des Bamf-Skandals verantworten

Alle gegen Horst Seehofer

Archivartikel

Berlin.Den Mann bringt irgendwie nichts aus der Ruhe. Keine giftige Attacke der AfD, keine Oppositionsrede, die ausgerechnet ein Abgeordneter des Koalitionspartners SPD hält, und auch nicht der Vorwurf der Grünen: „Sie sind ein Heimatminister, der keinen Plan hat.“

Horst Seehofer sitzt auf der Regierungsbank wie ein Buddha. Er hört einfach anderthalb Stunden lang zu, guckt stur nach vorn, ganz

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3599 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema