Politik

Ausländer Staatenloser Musiker kämpft in Mannheim um Bleiberecht / Stadt nennt Aussagen unglaubwürdig

"Als hätte man mein Leben gestohlen"

Archivartikel

Mannheim.Kein Pass, keine Identität: Ein schwarzer Musiker in Mannheim träumt von einem normalen Leben. Er ist einer von vielen langjährig geduldeten Ausländern in Deutschland.

Die Lebensgeschichte, die Prince Lenny Penaloza mit ruhiger, leiser Stimme erzählt, klingt unglaublich. 1979 in den USA geboren und später auf Teneriffa von seiner Adoptivmutter und dem Kindermädchen weggeschlossen und

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4058 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00