Politik

„Am Ende hilft nur Selbststeuerung“

Archivartikel

Jugendforscher Klaus Hurrelmann hält das Betäubungsmittelgesetz in seiner jetzigen Form für veraltet.

Mannheim.Herr Professor Hurrelmann, können Jugendliche heute nicht mehr ohne Drogen feiern gehen?

Klaus Hurrelmann: Nur bei einem Teil der jungen Leute stimmt das. Dabei ist ein Trend zu erkennen hin zu Drogen mit aufmerksamkeits- und leistungssteigernder Wirkung. Dieser Trend lässt sich aber nicht verallgemeinern. Er steht im Kontrast zu einer wachsenden Zahl von

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4319 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema