Politik

Amal Clooney unterstützt Nebenklägerin

Nebenklage-Anwältin Natalie von Wistinghausen arbeitet in dieser Sache eng mit der bekannten Menschenrechtsanwältin Amal Clooney zusammen. Diese erschien allerdings nicht selbst zum Prozessauftakt, sondern ließ sich von einer Kollegin aus ihrer Londoner Kanzlei vertreten. Im Vorfeld ließ sie in einer gemeinsamen Erklärung der Nebenklage und der jesidischen Organisation Yazda verlauten: „Jesidische Opfer warten schon viel zu lange auf ihre Gelegenheit, vor Gericht auszusagen.“ Nach Yazda-Angaben ist der Münchner Prozess die weltweit erste Anklage wegen Straftaten von IS-Mitgliedern gegen die religiöse Minderheit der Jesiden. Die Jesidin und Friedensnobelpreisträgerin Nadia Murad nannte den Prozess einen großen Moment und ein wichtiges Verfahren für alle jesidischen Überlebenden. „Jeder Überlebende, mit dem ich gesprochen habe, wartet auf ein und dieselbe Sache: dass die Täter für ihre Taten gegen die Jesiden, insbesondere gegen Frauen und Kinder, verfolgt und vor Gericht gestellt werden.“ Von Wistinghausen hofft auf eine „Initialzündung für weitere Verfahren“. dpa