Politik

Verhandlungen CSU und Freie Wähler beraten Eckpunkte der künftigen Regierung in München geräuschlos

Angehende Koalitionäre kuscheln schon

Archivartikel

München.Man schätzt sich, ist auf einem guten Wege und bislang nicht an unüberwindliche Hindernisse gestoßen. Viel mehr war den angekündigten Stellungnahmen des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) und des Vorsitzenden der Freien Wähler (FW), Hubert Aiwanger, gestern in München nicht zu entnehmen. Wer erwartet hatte, nach drei Tagen Koalitionsverhandlungen zwischen beiden Parteien würden

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2499 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema