Politik

NSU-Prozess Carsten S. möchte "reinen Tisch machen"

Angeklagter bringt weiteren Anschlag ins Gespräch

Archivartikel

MÜNCHEN.Carsten S. ist in sich zusammengesunken, die Arme hängen neben dem Körper. "Ich bin an einen Punkt gekommen, wo ich reinen Tisch machen möchte", sagt er. Der Neonazi-Aussteiger hat jahrelang verdrängt, dass er drei Untergetauchten eine Ceska 83 besorgt hat. "Ich habe das hinter mir gelassen, so wie ich die Neonazi-Zeit hinter mir gelassen habe."

Am Dienstag, dem achten

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2182 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00