Politik

Regierungssuche Kanzlerin verspricht personellen Aufbruch / Bei den möglichen Ministerposten ist vieles offen

Angela Merkel sortiert neu

Archivartikel

Berlin.Bis zum Verzicht von Martin Schulz auf das Außenamt waren nur drei Positionen in einem neuen Kabinett einer großen Koalition tatsächlich fix: die der Kanzlerin mit Angela Merkel (CDU), die des Innen- und Heimatministers mit Horst Seehofer (CSU) und eben die des Außenministers mit Schulz. Nun ist alles durcheinandergewürfelt, nicht nur, seit der SPD-Mann das Amt nicht mehr will. Sondern auch,

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3759 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema