Politik

Berlin Die Bundeskanzlerin erleidet im Schloss Bellevue einen zweiten Zitteranfall – und fliegt trotzdem zum G 20-Gipfel

Angela Merkels Knochenjob

Archivartikel

Berlin.Schloss Bellevue, 8.30 Uhr am Donnerstag. Die Kanzlerin steht neben Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der gerade Katarina Barley aus dem Amt der Justizministerin entlässt. Plötzlich fangen Merkels Beine an zu zittern, ihr wird ein Wasser gereicht. Doch sie lehnt ab, verschränkt die Arme. Es ist der zweite Anfall der bald 65-Jährigen innerhalb von wenigen Tagen. Kurz drauf beruhigt

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2302 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema