Politik

Schwesterparteien CSU-Chef Seehofer bewertet die Fraktionsgemeinschaft mit der CDU plötzlich positiv

Angespannt auf Tuchfühlung

Archivartikel

Berlin.Zwei Großbaustellen können auch für einen wie Horst Seehofer zu viel sein. Vor allem, wenn sich die eine in München und die andere in Berlin befindet. Deshalb galt es, gestern eine davon möglichst abzuräumen. Zumindest vorerst. Nach seinem Treffen mit Angela Merkel im Kanzleramt und der konstituierenden Sitzung der CSU-Landesgruppe gab sich der Parteichef betont optimistisch: Man werde mit

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3630 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema