Politik

Anschlag in Köln Von schlimmen Worten zur blutigen Tat - die Gewalt nimmt zu / Heute Pegida-Demo in Dresden

Angst vor rechtem Hass wächst

Archivartikel

Berlin.Rechte Hetze, Brandstiftungen - nun ein blutiger Angriff. Niemand weiß, ob es ohne die radikalen Parolen in der Flüchtlingsdebatte zur Kölner Bluttat gekommen wäre. Doch die Angst vor Gewalt wächst.

Hunderte Angriffe gegen Flüchtlinge, Tausende Menschen, die zum Jahrestag der fremdenfeindlichen Pegida in Dresden erwartet werden - und die brutale Messerattacke auf die Kölner OB-Kandidatin

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4280 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema