Politik

Infografik

Armeestärken im Zweiten Weltkrieg nach Ländern 1939-1945

Archivartikel

Im Jahr 1939, dem Jahr des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs, gehörten rund 4,5 Millionen Soldaten der Wehrmacht an. Das Vereinigte Königreich hatte im Vergleich dazu nur rund 480.000 Mann unter Waffen, während Frankreich rund fünf Millionen Soldaten zählte. Die Truppenstärken erhöhten sich während des tobenden Krieges kontinuierlich, so zählte die Armee des Vereinigten Königreich zum Kriegsende 1945 rund 5,1 Millionen Soldaten. Auch bei der Sowjetunion zeigte sich eine starke Mobilisierung: 1944 gehörten rund 12,2 Millionen Soldaten der Roten Armee an, mehr als doppelt so viele wie im Jahr 1940.


Quellenangaben:

Quelle: Experte(n) (Mark Harrison); Erhebung durch: Diverse Quellen; Erhebungszeitraum: 1939 bis 1945; Region Europa; Hinweis: Ungefähre Angaben; Veröffentlichungsdatum Januar 1998; Herkunftsverweis: The Economics of World War II, An Overview, S. 29

Zum Thema